0 Produkte im Warenkorb
  • Keine Produkte im Warenkorb

Philosophie

GS_Apfel011_klWas hat der Apfel mit Gesichtshaut zu tun?

Gerda Spillmann ist auf einem Bauernhof in der Schweiz aufgewachsen und hat früh folgende Entdeckung gemacht: Es gibt Apfelsorten, die auch nach einer langen Lagerzeit frisch, prall und saftig sind. Andere Sorten verlieren schnell ihren Saft und werden runzlig. Der Unterschied liegt im Wachsgehalt der Apfelschale. Je dicker die Schale, desto besser ist der Apfel vor Umwelteinflüssen geschützt und hält länger seine Feuchtigkeit.

Dieses Naturgesetz liess Gerda Spillmann in ihre Pflegekosmetik einfliessen; je besser die Haut während des Tages vor Umwelteinflüssen (Sonne, Wind, schmutzige Luft, etc.) geschützt wird, desto länger behält sie ihre Feuchtigkeit.

Falten sind das natürliche Ergebnis des täglichen Feuchtigkeitsverlustes unserer Haut. Dieser Prozess kann mit dem 3-Schritte Pflegekonzept von Gerda Spillmann verzögert werden, die Haut bleibt länger frisch, glatt und strahlend.